Veranstaltungen

Wir haben den sympathischen Bahnradprofi gefragt: Wie kam Maximilian Levy eigentlich zum Bahnradsport? Wie viele Kilometer fährt er pro Jahr? Wie sieht er die Chancen auf Olympiagold? Morgenmensch oder Nachteule? Diese Frage kann Maximilian nicht klar beantworten, doch als dreifacher Familienvater bleibt ihm oftmals nichts anderen übrig als früh aufzustehen, auch wenn er dann noch nicht so gesprächig ist.

Doch nicht nur für seine Kinder steht der ehrgeizige Athlet früh auf, sondern natürlich auch für sein Training. Wie seine Olympiavorbereitung aussieht und wie man Privatleben und Profisport unter einen Hut bekommt, erfahrt ihr auf der #road2tokyo.