ŠKODA logo
Veranstaltungen

Mit dem Start der neuen Woche kommen auch die Neuigkeiten aus der Radsportwelt. Was hast du verpasst?

Mathieu van der Poel ist neuer alter Weltmeister

Schon früh im Rennen war Mathieu van der Poel mehr der fliegende Holländer, als neuer Cyclocross-Weltmeister, als er in einer schlammigen Kurve über den Lenker flog. Van Aert, der größte Konkurrent von van der Poel, beschleunigte und versuchte seinen Vorteil auszunutzen. Es sah so aus, als wäre für van der Poel alles vorbei. Doch dann hatte Wout van Aert eine Reifenpanne und Mathieu ließ ihn hinter sich. Seinen Vorsprung stetig ausbauend, kreuzte Mathieu van der Poel die Linie 37 Sekunden. Er holte sich das dritte Regenbogentrikot in Folge und das vierte insgesamt. Herzlichen Glückwunsch! Wohlverdient, Champion.

Elite Herren Cyclocross-Weltmeisterschaften 2021 Ergebnisse

  • Mathieu van der Poel (NED) – 58:57
  • Wout van Aert (BEL) + 37 Sekunden
  • Toon Aerts (BEL) + 1:24
  • Tom Pidcock (GB) + 1:37
  • Laurens Sweeck (BEL) + 2:05
  • Michael Vanthourenhout (BEL) + 2:14
  • Eli Iserbyt (BEL) + 2:18
  • Quinten Hermans (BEL) + 2:23
  • Lars Van der Haar (BEL) + 2:41
  • Joris Nieuwenhuis (NED) + 3:15

Pure Liebe

Freude an der Freude