Veranstaltungen

Es ist Montag und das bedeutet, dass ihr einen Überblick der Neuigkeiten aus der Radsportwelt bekommt. So verpasst ihr auch nichts. 

Philipsen gewinnt die zweite Etappe

Jasper Philipsen (Alpecin-Fenix) konnte den Massensprint am Ende der zweiten Etappe für sich entscheiden und kam vor Fabio Jakobsen (Deceuninck – Quick-Step) und Michael Matthews ins Ziel. Leider gab es in den letzten 5km auch noch einen Sturz, der den Ausgang des Rennens mit Sicherheit beeinträchtigt hat. Einige der Bora-Hansgrohe Fahrer haben für etwas Panik im Peloton gesorgt. Aber Primož Roglič blieb unbeeinträchtigt und ist weiterhin Führender, nachdem er das Zeitfahren der 1. Etappe gewonnen hatte.

Vuelta Etappe 2 Ergebnisse

  1. Jasper Philipsen (Alpecin-Fenix) – 3:58:57
  2. Fabio Jakobsen (Deceuninck – Quick-Step)
  3. Michael Matthews (BikeExchange)
  4. Juan Sebastián Molano (UAE Team Emirates)
  5. Alex Aranburu (Astana – Premier Tech)
  6. Jon Aberasturi (Caja Rural – Seguros RGA)
  7. Martin Laas (Bora-Hansgrone)
  8. Riccardo Minali (Intermarché – Wanty – Gobert)
  9. Florian Vermeersch (Lotto-Soudal)
  10. Piet Allegaert (Cofidis)

Gesamtklassement nach Etappe 2

  1. Primož Roglič (Jumbo-Visma) – 4:07:29
  2. Alex Aranburu (Astana-Premier Tech) + 4s
  3. Jan Tratnik (Bahrain-Victorious) + 10s
  4. Tom Scully (EF Education-Nippo)
  5. Josef Černy (Deceuninck – Quick-Step) + 11s
  6. Dylan van Baarle (Ineos Grenadiers) + 12s
  7. Andrea Bagioli (Deceuninck – Quick-Step) + 14s
  8. Lawson Craddock (EF Education-Nippo) + 15s
  9. Michael Matthews (BikeExchange)
  10. Aleksandr Vlasov (Astana-Premier Tech) + 17s

Sei vorsichtig, G

Pures Gold

Romantisch

Noch romantischer

Und dann ist da noch das