Teilen:

Bei der Deutschen Straßen-Radmeisterschaft in Erfurt kämpfen zahlreiche namhafte Profis um den begehrten Titel. Mit am Start ist ŠKODA als offizieller Hauptsponsor und Fahrzeugpartner des deutschen Spitzenevents.

Am 26. Juni 2016 fährt die deutsche Rennrad-Elite in Erfurt um den Titel in der Deutschen Straßen-Radmeisterschaft – und ŠKODA ist wieder live dabei. Seit zehn Jahren sorgt die Marke gemeinsam mit dem Bund Deutscher Radfahrer für Action auf und abseits der Rennstrecken. Beim Saisonhöhepunkt des deutschen Radrennsports in der thüringischen Landeshauptstadt trägt ŠKODA als offizieller Hauptsponsor und Fahrzeugpartner zum reibungslosen Ablauf bei. Insgesamt 18 Fahrzeuge der Marke sorgen dafür, dass Juroren und Offizielle bei dem Renngeschehen stets den Überblick behalten.

Der Startschuss zur Deutschen Straßen-Radmeisterschaft erfolgt am 26. Juni vor dem Erfurter „Haus der sozialen Dienste“. Zunächst treten um 8.00 Uhr die rund 130 Frauen in die Pedale. Insgesamt sieben Mal überqueren die Rennfahrerinnen die Ziellinie des 15,4 Kilometer langen Rundkurses, der durch das Zentrum und den westlichen Teil der thüringischen Landeshauptstadt führt. Um 11.30 Uhr nehmen dann die knapp 200 angemeldeten Männer die doppelte Streckenlänge unter die Räder. Fans dürfen sich auf eine hochkarätige Besetzung freuen:

So gehen unter anderem die Radprofis Tony Martin, Marcel Kittel und John Degenkolb an den Start. Für alle drei Athleten sind die Meisterschaften in Erfurt ein Heimspiel: Zu Beginn ihrer Profikarriere verdienten sich die heutigen Weltklassefahrer im Thüringer Energie Team ihre ersten Lorbeeren.

Lesen Sie mehr hier.

Diese Website verwendet Cookies

Weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten durch Cookies und weitere Informationen über Ihre Rechte finden Sie in den Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Cookies und andere Webtechnologien. Nachfolgend können Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auch für statistische Zwecke und zur Analyse des Nutzerverhaltens erteilen.