Teilen:

Die Deutschen Meisterschaften der Rad-Elite fanden in diesem Jahr an der berühmten
Rennstrecke des Sachsenrings bei Hohenstein-Ernstal statt.
Die Rennen der Damen sowie der Männer wurden am Sonntag, den 30. Juli ausgetragen und
standen so ganz im Zeichen der sehr heißen Temperaturen – Die Frauen starteten bereits um 8
Uhr morgens, hatten aber gegen 9 Uhr schon mit knapp 30 Grad im Schatten zu kämpfen – bei
den Herren, die um 11.30 Uhr starteten wurde es später sogar knapp 40 grad heiß.
Bei den Damen gewann nach einem schweren Rennen über knapp 3 Stunden Lisa Brennauer
vom Team WNT Rotor das Meistertrikot vor der Zeitfahr-Meisterin Lisa Klein (Canyon SRAM) und
Vorjahresmeisterin Liane Lippert (Sunweb). Brennauer zeigte sich im Ziel überglücklich und
bedankte sich bei ihren Teamkollegen für die grandiose Mannschaftsleistung.
Das Rennen der Männer über knapp 180 Kilometer sollte im Anschluss zu einem regelrechten
Ausscheidungsfahren werden, bei dem am Ende nur noch 15 Fahrer das Ziel errichten. Die große
Hitze, der schwierige Kurs und die Besonderheit, dass alle Fahrer, die mehr als 2 Minuten hinter
dem Feld lagen, aus dem Rennen fallen, dezimierten das Fahrerfeld Runde für Runde. Nach
zahlreichen Attacken und einem dauerhaft hohen Tempo konnte sich im Finale ein Trio des Teams
BORA – hansgrohe lösen und den Sieg unter sich ausmachen. Am Ziel, nach 4 Stunden und 24
Minuten jubelte Maximilian Schachmann über sein erstes Meistertrikot, dass ihn für seine ersten
Tour de France Start am Samstag natürlich besonders motiviert. Marcus Burkhard konnte an
seinem 36. Geburtstag die Silbermedaille mit nach Hause nehmen und Bronze gab es für Andreas
Schillinger, der sich besonders über die zu 100% geglückte Teamtaktik freute.
Ab Samstag, den 6.7. startet mit der Tour de France das Wichtigste Etappenrennen des Jahres in
Brüssel.

Diese Website verwendet Cookies

Weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten durch Cookies und weitere Informationen über Ihre Rechte finden Sie in den Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Cookies und andere Webtechnologien. Nachfolgend können Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auch für statistische Zwecke und zur Analyse des Nutzerverhaltens erteilen.