Veranstaltungen

Van Vleuten gewinnt die Tour de France Femmes: „Das ist wirklich ein Traum, der wahr wird“

Von WeLoveCycling

Es ist wieder Montag und somit Zeit für Neuigkeiten aus der Radsportwelt! Heute mit den Ergebnissen von der Tour de France Femmes: Annemiek van Vleuten (Movistar) siegt im Gelben Trikot auf der Super Planche des Belles Filles und sichert sich den Gesamtsieg.

Die 39-jährige Niederländerin hatte auf der achten Etappe einen Defekt und musste mehrmals das Rad wechseln. Doch am letzten Anstieg, hinauf nach La Super Planche des Belles Filles, setzte sie sich durch und konnte von niemandem mehr eingeholt werden. Van Vleuten fuhr allein ins Schotterfinale und genoss den Moment.

Demi Vollering kam 30 Sekunden hinter Van Vleuten ins Ziel und sicherte sich damit sowohl den zweiten Platz auf der Etappe als auch in der Gesamtwertung. Silvia Persico (Valcar-Travel & Service) wurde Etappendritte vor unserer We Love Cycling Expertin Kasia Niewiadoma (Canyon-SRAM), die sich mit ihrem vierten Platz auf der 8. Etappe den dritten Platz auf dem Podium sicherte.

„Das ist wirklich ein Traum, der wahr wird, in Gelb an der Spitze zu gewinnen. Wow“, sagte Van Vleuten nach dem Sieg. „Es war keine einfache Etappe. Es war keine einfache Woche. Es war eine große Achterbahnfahrt für mich und auch heute war es nicht einfach. Aber ich bin hier in Gelb ins Ziel gekommen, solo, auf die beste Art und Weise.“

Marianne Vos kam sicher ins Ziel und sicherte sich das Grüne ŠKODA Trikot.

Herzlichen Glückwunsch an alle!