Teilen:

Eigentlich sollte Max gerade in den Vorbereitungen für die olympischen Sommerspiele in Tokio stecken. Doch stattdessen sitzt er bei Vogelzwitschern in seinem Garten auf seiner Rolle und fährt mit uns. Im Rahmen von #ride2unite.

Das Kraftpaket Maximilian Levy – der Sprinter und Bahnradfahrer, der bis zu 2100 Watt tritt und über 70 km/h schnell fahren kann, ist nicht nur eine Zugmaschine auf der Bahn. In unserem Gespräch gestern morgen, hat er gezeigt, wie man sich selber neu motivieren und neue Ziele stecken kann. Ein tolles Vorbild!

Was Max ausmacht, ist die Leidenschaft zum Sport. Die Faszination, eigene Grenzen zu testen und Neues zu probieren. Gerade jetzt, wo es wahrscheinlich in naher Zukunft so schnell keine internationalen Bahnradrennen geben wird, stellt sich der Cottbusser neu auf und setzt sich neue Ziele. Dabei verliert er das nun mittelfristige Ziel Olympia 2021 nicht aus den Augen.

Ihm ist es wichtig, dass man sich kleine Ziele setzt, auf die man hinarbeiten kann. Einmal beim Ironman auf Hawaii zu starten, das ist zum Beispiel eines seiner Lebensziele. So sieht man Max auch aktuell öfter mal auf seinem Triathlon-Fahrrad auf den Straßen.

Aber da das noch ein langer Weg ist, hat sich Max nun kurzfristig erstmal vorgenommen, die längste Strecke seines Lebens zu fahren. Am Mittwoch morgen um 5:30 Uhr startet er in Cottbus und fährt in Richtung Ostsee. 380-400km liegen da vor ihm. Das geht natürlich nicht ohne Unterstützung. Sein Trainer wird mal an der Strecke stehen und die ein oder andere Person wird ihm auch mal für ein paar Kilometer Windschatten spenden. Also wenn ihr Mittwoch morgen noch nichts vorhabt, dann schreibt Max doch eine Nachricht. Er freut sich über jeden Wegbegleiter.

Bewegung ist das, was uns am meisten hilft und sicherlich die Nerven auch mal beruhigt. Das hat auch Max bestätigt. Denn er, als Vater von drei Kindern, weiß, wie gut es tut, rauzugehen und sich aufs Fahrrad zu setzen. Das ganze Video von Max findet ihr auf unserem Instagram Profil.

Also lasst uns das weiter tun. Jeder für sich und doch gemeinsam. Seid bei unserem nächsten #ride2unite Event am Mittwoch, 20 Mai um 19:00 Uhr dabei!

Wir freuen uns auf euch!

 

 

 

Diese Website verwendet Cookies

Weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten durch Cookies und weitere Informationen über Ihre Rechte finden Sie in den Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Cookies und andere Webtechnologien. Nachfolgend können Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auch für statistische Zwecke und zur Analyse des Nutzerverhaltens erteilen.