FASZINATION. LEIDENSCHAFT. SPANNUNG.

Schnallen Sie sich an – denn das neue ŠKODA Sportjahr hat es wieder in sich!

IIHF EISHOCKEY WELTMEISTERSCHAFT IN DER SLOWAKEI.

ŠKODA Eishockey: IIHF Eishockey Weltmeisterschaft in der Slowakei

ŠKODA und  Eishockey – das gehört zusammen wie Kino und Popcorn oder Sommer und Sonne! Seit 1993 macht ŠKODA AUTO bei der jährlich ausgetragenen Eishockey-Weltmeisterschaft der International Ice Hockey Federation (IIHF) als offizieller Hauptsponsor über Banden- und Untereis-Werbung, Fahrzeugplatzierungen direkt an den Banden oder über eine Vielzahl an anderen interaktiven Fan-Maßnahmen auf sich aufmerksam. Und mit seiner 50 Fahrzeuge starken ŠKODA Flotte sorgt der tschechische Automobilhersteller dafür, dass die größte Eishockey Veranstaltung der Welt standesgemäß in Bewegung kommt.

Und darauf können sich auch die Fans der vom 10. bis 26. Mai 2019 im slowakischen Bratislava bzw. Kosice ausgetragenen Weltmeisterschaften freuen. Die 16 teilnehmenden Mannschaften werden in der eishockeyverrückten Slowakei alles daran setzen, dem amtierenden Weltmeister aus Schweden die Titelverteidigung so schwer wie möglich zu machen. Gespielt wird in der 10.055 Zuschauer fassenden Slovnaft Arena in Bratislava bzw. der nicht ganz so großen Steel Arena (8.378 Zuschauer) in Kosice.

Die Deutsche Eishockey-Nationalmannschaft trifft in der Vorrunde in Kosice auf Kanada, die USA, Finnland, Gastgeber Slowakei, Dänemark, Frankreich und Aufsteiger Großbritannien. Nach dem durchwachsenen Abschneiden bei der letztjährigen WM in Dänemark hoffen die Deutschen Puckjäger an den Silbermedaillengewinn bei den Olympischen Winterspielen in Südkorea anknüpfen zu können.

Weitere Informationen zur Eishockey WM finden Sie unter: https://www.iihf.com/en/events/2019/wm

OFFIZIELLER AUTOMOBILPARTNER DES DEUTSCHEN EISHOCKEY-BUNDES UND DER DEUTSCHEN NATIONALMANNSCHAFT.

Mit Leidenschaft dabei: ŠKODA unterstützt das Deutsche Eishockey

Seit mehr als 25 Jahren ist ŠKODA AUTO Hauptsponsor der jährlichen IIHF-Weltmeisterschaft und hat damit selbst eine Bestmarke im Guinness Buch der Rekorde aufgestellt. Darüber hinaus hat ŠKODA aber auch sein Engagement in Deutschland ausgebaut und unterstützt den Deutschen Eishockey Bund (DEB) und die Nationalmannschaft als offizieller Premium- und Automobilpartner.

Während die Fahrzeuge für die gezielte Nachwuchsarbeit genutzt werden, investiert ŠKODA auch direkt in die Arbeit mit den Profis und ist bei allen Heimländerspielen ganz nah dabei: Das ŠKODA Logo ziert sowohl die Trikots der deutschen Nationalmannschaft als auch den Mittelkreis – und zeigt, wie sehr das Herz des tschechischen Unternehmens für das deutsche Eishockey schlägt.

In diesem Jahr stehen gleich eine Vielzahl an nationalen Veranstaltungen auf dem Terminplan unserer Deutschen Puckjäger: Zu Beginn des Jahres geht es in Kaufbeuren (11.04.), Garmisch-Partenkirchen (14.04), Regensburg (25.04.), Deggendorf (27.04.) und Mannheim (07.05.) um die erstmals ausgetragene „Euro Hockey Challenge“ bevor es dann vom 07. – 10. November im Krefelder „Königspalast“ um den Deutschland Cup geht.

Dort findet nun zum zweiten Mal der Deutschland Cup in Krefeld statt. Beim diesjährigen Vier-Nationen-Turnier tritt die Mannschaft von Bundestrainer Toni Söderholm gegen die Schweiz, Russland und die Slowakei an. Als Premium- und Automobilpartner des Deutschen Eishockey Bundes (DEB) ist ŠKODA natürlich auch mit von der Partie.

In der YAYLA ARENA starten die deutschen Puckjäger am Donnerstag, den 7. November ab 19.45 Uhr mit dem Duell gegen den Vorjahressieger aus Russland in das Turnier. Bereits um 16.15 Uhr wird der Deutschland Cup durch die Partie der Slowakei gegen die Schweiz eröffnet. Das Turnier besteht, wie im internationalen Eishockey gewohnt, aus maximal zwei Spieltagen in Folge, deshalb haben die Mannschaften am Freitag Pause.

Am Samstag, den 9. November 2019, erwarten die Zuschauer die Partien Deutschland – Schweiz (13.00 Uhr) und Russland – Slowakei (16.30 Uhr). Den Turnierabschluss bilden am Sonntag, den 10. November 2019, die Duelle zwischen der Schweiz und Russland (11.00 Uhr) sowie Deutschland und der Slowakei (14.30 Uhr).

Perfekte Möglichkeiten also um die Marke ŠKODA und die Faszination des Eishockeys hautnah zu erleben!

TOUR DE FRANCE 2019.

Gestartet wird die “Große Schleife” zu Ehren der belgischen Radsportlegende Eddy Merckx, 50 Jahre nach dessen ersten von fünf Tour-Siegen, in Brüssel (Belgien). Zum 23. Mal ist der Grand Depart somit im Ausland. Auf dem 192 Kilometer langen flachen Teilstück mit Start und Ziel in der belgischen Hauptstadt darf sich auch der bei der letztjährigen Tour leer ausgegangene deutsche Topsprinter Marcel Kittel Hoffnung auf den Tagessieg und das erste Gelbe Trikot der Auflage 2019 machen.

Als langjähriger Partner der Tour de France, der weltweit größten und bekanntesten  Radsportveranstaltung, wird ŠKODA auch in diesem Jahr mit einem breiten Angebot an Marketingmaßnahmen präsent sein.

 

GEMEINSAME GLÜCKSMOMENTE ERFAHREN – MELDEN SIE IHR TEAM JETZT AN UND WERDEN SIE TEIL DES ŠKODA VELOTEAMS 2019!

Wenn Sie lieber selbst aktiv in die Pedale treten wollen, dann haben wir natürlich auch in 2019 wieder eine interessante Plattform für Sie im Angebot: Das ŠKODA Veloteam!

Nichts schweißt ein Team besser zusammen als gemeinsame positive Erlebnisse mit unserer Marke ŠKODA. Als Team verbringen Sie sportliche Stunden auf der Rennstrecke, feuern sich gegenseitig an, meistern gemeinsam Höhen und Tiefen und stoßen dann zum Abschluss mit voller Stolz bei einem „After-Race-Drink“ auf Ihre Teamleistung an!

Damit schaffen Sie gemeinsame Erlebnisse, die im Gedächtnis bleiben! Also, eine sportliche Teambuildingmaßnahme an der frischen Luft, inklusive einheitlichem Teamoutfit, Pastaparty am Vortag, Austausch mit Radprofis und ein abwechslungsreiches Rahmen und Entertainment-Programm.

 

ŠKODA CHAMPIONS SUCHEN DEN WETTKAMPF MIT DER EUROPÄISCHEN RALLYE-ELITE.

ŠKODA peilt achten Titel in der Deutschen Rallye-Meisterschaft an

Nach einem erfolgreichen Jahr in der FIA Rallye-Europameisterschaft kehrt ŠKODA AUTO Deutschland 2019 in die Deutsche Rallye-Meisterschaft (DRM) zurück. Der Rekordchampion tritt erneut mit dem rund 280 PS starken, allradgetriebenen ŠKODA FABIA R5 an und nimmt den achten DRM-Titel fest ins Visier. Die bemerkenswerte Siegesserie reicht zurück bis in die Saison 2002, als sich Matthias Kahle/Peter Göbel mit dem OCTAVIA WRC zu Meistern krönten. 2004, 2005 und 2010 ließ das Duo mit dem FABIA WRC und FABIA SUPER 2000 weitere Titel für ŠKODA folgen und gewann 2006 zudem die Deutsche Rallye-Serie. Mark Wallenwein/Stefan Kopczyk trugen sich 2012 ebenfalls mit dem FABIA SUPER 2000 in die DRM-Geschichtsbücher ein, bevor Fabian Kreim/Frank Christian in den Jahren 2016 und 2017 die deutsche Meisterschaft dominierten. In der vergangenen Saison gingen Kreim/Christian mit dem FABIA R5 in der U28-Wertung der Rallye-EM an den Start und fuhren mit starken Ergebnissen auf Rang drei der Endwertung.

Die DRM umfasst 2019 sieben Läufe, die alle auf Asphalt ausgetragen werden. Los geht es am 8./9. März mit der ADAC Saarland-Pfalz Rallye, das Finale findet vom 18. bis 19. Oktober bei

der 3-Städte-Rallye in Bayern statt. Zusätzlich bestreitet ŠKODA AUTO Deutschland auch den deutschen Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft (22. – 25. August) und die Schotter-Rallye Lausitz (1./2. November).

Diese Website verwendet Cookies

Weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten durch Cookies und weitere Informationen über Ihre Rechte finden Sie in den Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Cookies und andere Webtechnologien. Nachfolgend können Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auch für statistische Zwecke und zur Analyse des Nutzerverhaltens erteilen.